Update: 05. Oktober 2020

Einleitung

Im Laufe des Lebens können aufgrund vieler verschiedener Ursachen Falten im Gesicht und am Körper auftreten. So unterschiedlich die Faltenursache ist, so unterschiedlich ist auch deren Behandlung.
Je nachdem welche Ursache die Faltenbildung der Haut hat, kann ein ästhetisch erfahrener Hautarzt, wie Dr. Hero Schnitzler in Zürich Enge, die perfekte Faltenbehandlung durchführen. Das Ergebnis ist dann natürlich schön, sieht nicht künstlich oder übertrieben aus.

Inhaltsverzeichnis

1. Was sind Falten ?

Falten können als aufgeworfener Hautüberschuss beschrieben werden. Dieser kann sich aufgrund von verschiedensten Ursachen bilden.

Falten entstehen im Rahmen der Hautalterung:

Hautalterung ist ein normaler biologischer Prozess, der die Veränderung der menschlichen Haut bezeichnet.

Dabei unterscheidet man verschiedene Formen des Alterns:

  • Das chronologische Hautaltern beschreibt die verlebte Zeit.
  • Das intrinsische Hautaltern bezeichnet die durch Veranlagung bestimmte verminderte Regenerationsfähigkeit der Haut.
  • Das extrinsische Hautaltern ist das durch Umwelteinflüsse, zum Beispiel UV-Licht beeinflusste Hautaltern.

Hautaltern beginnt zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr. Es kommt zur Bildung von Fältchen, später Falten, zum Verlust von Elastizität und Spannkraft und zur Verschiebung und Abbau von Fettpolstern unter der Haut.

2. Welche unterschiedlichen Falten gibt es und wie entstehen sie?

2.1. Mimische Falten

Mimische Falten entstehen durch einen Hautüberschuss, welcher durch Muskelwülste unter der Haut aufgeworfen wird.

Dies sind unter anderem Zornesfalten, Lachfalten, Augenfalten und Stirnfalten im oberen Gesichtsdrittel.

Hier ist die Faltenglättung mit Neuromodulatoren die erste Wahl.

2.2. Statische Falten

Statische Falten entstehen aufgrund von Verlust der Spannkraft der Haut. Man nennt dies Elastose. Sie ist besonders bedingt durch den Verlust von Hyaluronsäure in der Haut.

Es entsteht überschieβende und/oder überhängende Haut, zum Beispiel als Marionetten- und Nasolabialfalten im unteren Gesichtsdrittel.

Diese sprechen besonders gut auf eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure an.

2.3. Knitterfalten

Knitterfalten sind an der Hautoberfläche, durch Substanzverlust in der Oberhaut hervorgerufene, feine Fältchen und Falten.

Diese treten besonders als Lippenfalten an der Oberlippe, den so genannte Plisseefalten, aber auch an den Wangen im Mittelgesicht, am Hals oder an Dekolleté auf.

Hier sollte eine Faltenglättung mit Laser zum Einsatz kommen, oder man kann diese feinen Falten auch mit dünnflüssiger Hyaluronsäure aufspritzen.

Jede Falte ist anders und braucht Ihre eigene geeignete Therapie!
Termin vereinbaren

2.4. Hängende Falten

Hängende Falten sind zum Beispiel:

Ein Doppelkinn: es entsteht durch vermehrtes Fett in angelegten Fettdepots. Dadurch entsteht eine grössere, hängende Falte. Zur Behandlung bietet sich die Fettwegspritze an.

Hängebacken und eine verstrichene Kinnlinie entstehen durch den Verlust des tiefen straffen Bindegewebes, gut behandelbar mit einem Fadenlift.

Dem Absacken der jugendlichen Fettpölsterchen in der Wangenpartie lässt sich durch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure sehr gut entgegenwirken.

Schlupflider entstehen durch Hautüberschuss durch die permanente Belastung an den Oberlidern. Diese können mit Plasmatherapie ohne Operation behandelt werden.

Auch vermehrtes Körperfett, Fettpölsterchen und Cellulite können als Alterungsveränderungen des Körpers angesehen werden.

3. Wie werden Falten behandelt?

3.1. Faltenbehandlung mit Neuromodulatoren

Mimische Falten im Bereich zwischen den Augenbrauen (Zornes- oder Denkerfalten), Stirnfalten und Falten im Bereich der Augenregion (Lachfalten) werden am besten mit den bekannten Neuromodulatoren reduziert. Die Muskelaktivität unter der Haut ist der Grund der Faltenentstehung, wird diese durch eine Neuromodulation reduziert, werden die Falten verstreichen.

Hautarzt Dr. Schnitzler legt äußerste Sorgfalt auf ein natürliches, entspanntes und nicht eingefrorenes Aussehen seiner Patienten nach der Behandlung.

Eine Behandlung kann bis zu einem Jahr anhalten.

Diese Neuromodulatoren werden weltweit, in der Schweiz und in Zürich seit Jahrzehnten ohne Nebenwirkungen in der ästhetischen Medizin eingesetzt.

Stirnfalten Krähenfüssen Lachfalten entfernen Hautarzt Dr. Schnitzler Zürich-Enge
Neurotoxin Zornesfalte Faltenbehandlung

Injektion von eines Neuromodulators in den faltenaufwerfenden Muskel.

3.2. Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Statische Falten werden mit Hyaluronsäure unterspritzt, einem Filler der mit dem körpereigenen Bindegewebsbaustein identischen ist. Dieser Hyaluronfiller eignet sich optimal zum Auffüllen von tiefen Falten durch Unterspritzung und zum Aufbau von verloren gegangenen Bindegewebsdepots im Gesicht und im Bereich der Lippen. Der Filler aus Hyaluronsäure wird dem Haut- und Faltentyp angepasst und mit feinen Nadeln oder stumpfen Kanülen schonend in und unter die Haut eingebracht.

Der Effekt durch den Hyaluronfiller ist sofort sichtbar.

Wir verwenden im derma competence center in Zürich Enge hochwertige lang etablierte Hyaluron- Produkte. Die Wirkungsdauer liegt zwischen mehreren Monaten bis zu Jahren. Eine Rötung und Schwellung unmittelbar nach der Behandlung kann auftreten, ist jedoch nur sehr kurz anhaltend.

Faltenbehandlung Hyaluronsaeure  Filler Falten wegspritzen Hautarzt Dr Schnitzler Zuerich Enge
Faltenbehandlung Hyaluron Hyaluronsaeure Filler Faltenunterspritzung Marionettfalten Merkelfalten Nasolabial Falten Detail

Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure.

3.3. Faltenbehandlung mit Fadenlift

Hängende Hautpartien, die Elastose im Bereich von Hängebäckchen und tiefe Nasolabialfalten können durch den Einsatz von resorbierbaren, sich auflösenden Fäden behandelt werden. Wir verwenden im derma competence center in Zürich Enge deutsche Markenprodukte. Hierbei werden unter sterilen Bedingungen diese sogenannten Threads in das Unterhautgewebe eingebracht und mit leichtem Zug verankert.

Das Ergebnis hält durch die Neubildung des Bindegewebes nach dem Einlegen des Fadens sehr lange an!

Es kommt zu einem sofortigen Straffungseffekt durch das Fadenlifting. Durch die einsetzende Auflösungsreaktion der Fäden kommt es zu einer Umwandlung des Bindegewebes und die Straffung bleibt für einen längeren Zeitraum, bis zu mehreren Jahren bestehen. Mitunter können leichte Blutergüsse auftreten, das Fadenlifting ist aber so gut wie schmerzfrei.

Fadenlifting Fäden Threadlifting Halsstraffung Doppelkinn Behandlung Hautarzt Dr Schnitzler Zuerich Enge
Legen Faden schöne Kinnlinie definieren Thread-Lifting

Einbringen des resorbierbaren Fadens, Fadenlift zum Kontinuieren der Kinnlinie.

3.4. Anti Falten Laser

Bei der Faltenbehandlung mit Laser, der Fractional-Lasertherapie werden mittels eins hoch präzisen Erbiums: Glas-Lasers (im derma competence center in Zürich Enge des Laserherstellers Selas) mikroskopisch kleinste Kanälchen in die tieferen Oberhautschichten appliziert.

Mit dem Laser können besonders die feinen Falten gut behandelt werden!

Die oberste schützende Hautschicht wird nicht verletzt. Um die Kanälchen in der Unterhaut verbleibt unbehandelte, gesunde Haut. Es bildet sich rasch frisches neues Bindegewebe mit neuem Kollagen. Das gesamte Hautbild wird verfeinert, die Haut ist straffer, die Hauttextur feiner – weniger Knitterfältchen, weniger Oberlippenfalten, feinere Poren und ein gleichmässigeres Pigmentbild. Sehr gut können Falten unter den Augen mit dem Laser behandelt werden.

Die Faltenbehandlung mit Laser, dem Fractional-Laser, wird mehrmalig in monatlichen Abständen durchgeführt. Sie ist relativ schmerzarm. Eine leichte Rötung und auch Schwellung klingen nach der Anwendung normalerweise rasch ab.

Video-Inhalt:
0:05 – UV-Strahlung meiden
0:49 – Während den dunklen und kühleren Jahreszeiten durchführen
1:27 – Ungeschminkt zum Termin erscheinen
2:02 – Hautpflege nach der Behandlung
2:29 – Vorsicht bei der Wahl von Medikamenten vor der Behandlung
3:03 – Jeder Hauttyp ist für eine Laserbehandlung geeignet
3:30 – Schwangerschaft

Fractionallaser und Laserbehandlung zur Faltenglättung und Porenverfeinerung im Kinnbereich.

3.5 Platelet Rich Plasma (PRP); Vampir-Lift

Die Auffrischung der Haut mit Vampire-Lift ist die Therapie mittels körpereigenem thrombozytenreichen Plasma (Platelet Rich Plasma, PRP).

Vampirlift- Lift, die Frischzellenkur gegen Falten!

Dieses Plasma wird aus dem Blut des Patienten gewonnen und aufgearbeitet. Durch Injektionen mit kleinster Nadel oder mit der transdermalen Applikation (TDA)* wird das PRP wieder in die Haut zurückgeführt. Im Gegensatz zu Antifaltencremes dringt dieses Plasma sehr tief in die Haut ein und entfaltet seine regenerierende Wirkung. Die in dem PRP angereicherten Wachstumsfaktoren locken die Stammzellen an, und es kommt zu einer starken Stimulation und Produktion von Kollagen und Elastin. Bei den mehreren nötigen Behandlungen können kleinste Blutergüsse oder Rötungen auftreten. Nach einer Regenerationsphase, dem Wiederaufbau der Haut, ist das endgültig gewünschte Ergebnis erreicht.

PRP eignet sich auch sehr gut zur Faltenbehandlung unter den Augen und zur Faltenbehandlung am Hals.

Es wird auch zur Behandlung von Haarausfall mit sehr gutem Erfolg eingesetzt.

Infos zu Platelet Rich Plasma, Vampir-Lifting oder Frischzellen-Kur

* TDA: Transdermale Applikation ist die Einschleusung von Wirkstoffen in die Haut, ähnlich HydraFacial®. Die TDA kommt im Gegensatz zu HydraFacial® ohne Wasser aus. Ein mögliches Aufquellen der Haut wie bei HydraFacial® bleibt aus.

Blutentnahme-venoes-PRP-Dr-Schnitzler-Zuerich-Hautarzt

Blutentnahme zur Gewinnung des thrombozytenreichen Plasmas (Platelet Rich Plasma, PRP).

Plasmaroehrchen & Zentrifuge PRP-Vampire-Lift Plasmaherstellung gegen Haarausfall

Spezielle Entnahmeröhrchen und Zentrifuge, um das PRP aus dem Patientenblut zu gewinnen.

PRP- thrombozytenreiches Plasma-Spritze-hautverjuengung-Faltenbehandlung

Reinjektion des thrombozytenreichen Plasmas zur Faltenglättung und Auffrischung der Haut.

Fractionallaser und Laserbehandlung zur Faltenglättung und Porenverfeinerung im Kinnbereich.

3.6. Radiofrequenz-Therapie zu Faltenglättung

Die Behandlung mit der Kombination aus Magnetischen Pulsen und Multipolar-Radiofrequenz erzeugt eine homogene Hitzematrix (Erwärmung der tiefen Hautschichten) in der Haut. Diese führt zu einer Kollagenstraffung und Neubildung (Aufbau), Bindegewebszellen werden angeregt und Fettzellen aufgebrochen.

Radiofrequenz-Therapie ermöglicht eine effiziente Hautstraffung. Besonders gut ist diese Methode zur Faltenbehandlung im Gesicht, am Hals und Dekolleté geeignet. Es kommt zu einer Faltenreduktion und Verbesserung der Konturen (z.B. Kinnlinie).

Auch Oberarme, Bauch, Beine und Po können mit dieser Behandlung deutlich gestrafft, der Umfang reduziert, und Cellulite verbessert werden.

Es sind meist mehrere nicht schmerzhafte, eher entspannende, Sitzungen nötig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Video-Inhalt:
0:03 – Was ist eine Radiofrequenztherapie?
0:39 – Wie läuft die Radiofrequenztherapie?
0:58 – Welche Areale lassen sich mit der Radiofrequenztherapie behandeln?
1:18 – Für wen ist die Behandlung geeignet?
1:29 – Wie lange dauert eine Behandlungssitzung und wie oft sollte sie wiederholt werden?
2:11 – Welche Risiken und Nebenwirkungen birgt die Radiofrequenztherapie?
2:39 – Was muss nach der Behandlung beachtet werden?
2:57 – Sind die Ergebnisse dauerhaft?

Radiofrequenz Therapiegerät, Gesichtsbehandlung zur Gesichtshautstraffung sowie auch Körperformung und Cellulitebehandlung möglich

3.7. Fettpolsterbehandlung mit Fettwegspritze

Mit der Fettwegspritze (Lipolyse) können kleine, hartnäckig störende Fettpölsterchen und dadurch bestehende Falten wie zum Beispiel am Kinn (Doppelkinn), an Wangen, Flanken oder auch am Bauch dauerhaft beseitigt werden.

Dies geschieht durch die Fettweg-Injektions-Behandlung. Diese kaum leicht schmerzhafte Behandlung wird je nach Lokalisation und Dicke der Fettschicht mehrmalig in etwa vierwöchigen Abständen durchgeführt, um bestmögliche Resultate zu erzielen.

Injektionslipolyse, die Spritze gegen ungewollte Fettpolster!

Im derma competence center der Hautarztpraxis von Dr. Schnitzler in Zürich wird für die Injektionslipolyse ein natürliches Sojaextrakt verwendet. Durch dieses Extrakt werden die Fette aus den Zellen ausgeschleust und die Zellwand auf natürliche Weise vom Körper abgebaut.

Die langfristigen Ergebnisse sind bei dieser Methode meist schon zwei Monate nach der letzten Sitzung deutlich sichtbar.

Fettwegspritze Doppelkinn Behandlung Dr Schnitzler Hautarzt Zürich Enge
Doppelkinn Behandlung Lipolyse Fettpolster
Fettpolster Abbau Spritze Aufloesen Bauchfett Hautarzt Dr Schnitzler Zuerich Enge

Injektionslipolysebehandlung (Fettwegspritze) zur Behandlung eins Doppelkinns und zur Behandlung von unerwünschten Fettpolstern, z.B. am Bauch.

3.8. Carboxytherapie zur Hautstraffung

Unter Carboxytherapie versteht man das Einleiten von medizinischem Kohlenstoffdioxid Gas (CO2) in die zu verbessernden Areale. Die Carboxytherapie eignet sich besonders gut zur Anti-Faltenbehandlung unter den Augen, an Wangen und Hals, zur Verbesserung von dunklen Augenringen und Dehnungstreifen (Schwangerschaftstreifen).

Dies kommt durch die durchblutungsfördernde und Kollagen aufbauende Wirkung des medizinischen Gases. Durch die bessere Durchblutung resultiert eine Abnahme des Wassers im Gewebe, durch die fettspaltende Wirkung werden Fettpölsterchen gelöst, es kommt zu einer anhaltenden Reduzierung von Cellulite.

Carboxytherapie, medizinisches Co2-Gas zur Behandlung von Falten auch dunkler Augenringe und Cellulite!

Die Carboxytherapie kann im Abstand von zwei bis vier Wochen mehrmals durchgeführt werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Es entstehen dem Patienten keine Ausfallzeiten, und die Patienten empfinden die Therapie als unangenehm oder leicht schmerzhaft.

Behandlung Augenringe Tränensäcke - Carboxytherapie Co2
Carboxy Geraet Co2 gegen Fett Hautdellen Müde Augen
Behandlung Augenringe Tränensäcke - Carboxytherapie Co2

Carboxytherapie zur Faltenglättung unter den Augen, Behandlung von Augenringen und zur langanhaltenden Verbesserung von Cellulite und Dehnungsstreifen.

3.9. Plasmaenergie gegen Schlupflider

Bei Plasmage, der Therapie mit Plasma (Materie im 5ten Aggregatzustand) werden kleinste Plasmapunkte auf die Oberhaut appliziert. Dieses führt im Umfeld der Punkte zu einer direkten Schrumpfung der Oberhaut. In der Summe aller Plasmapunkte kommt es zu einer direkten Hautstraffung. Die damit ausgelöste Reaktion führt zu einem andauernden Straffungsprozess, der nach ca. drei Monaten vollständig abgeschlossen ist.

Schlupflider ohne Operation erfolgreich behandeln!

Das Ergebnis ist dauerhaft und es entstehen dem Patienten nur minimale Ausfallzeiten. Besonders gut ist diese Therapie zur Verminderung von Schlupflidern und dem Lidlifting geeignet.

Lidlifting-Muede-Augen-Augenringe-Behandeln-Hautarzt-Dr-Schnitzler-Zuerich-Enge

Plasmage, Gerät zur Erzeugung des Plasmas und Behandlung von Schlupflidern und Applikation der Plasmapunkte zur Straffung der Oberlidern

4. Wo wirkt welche Therapie gegen Hautalterung und Falten?

Hautschichten und deren Behandlungsmöglichkeiten

5. Zusammenfassung der Fakten zur Art der Falten und deren Behandlungen

Autor der dcc Artikel


Autor - Dr. med. Hero P. D. Schnitzler

Ich bin Dr. med. Hero P. D. Schnitzler und gründete 2015 das derma competence center in Zürich Enge welches ich seitdem mit Herz, Seele und Fachkompetenz führe.

Ich bin Mitglied diverser Schweizer und Internationaler Fachgesellschaften und langjähriger Dozent für aesthetische Laser Medizin (D.A.L.M. ) der Universität in Greifswald, und für das Schweizer Fähigkeitsprogramm FMCH Laserbehandlungen der Haut.