Update: 20. August 2020

Update: 20. August 2020

Der Fractional-Laser wird in der Gesichtsverjüngung (Rejuvenation), der Faltenbehandlung und zur Hautoberflächenverbesserung eingesetzt, dazu in der Narben- und Dehnungsstreifentherapie eingesetzt.

Die Behandlung erzeugt sogenannte Mikrokoagulationssäulen – circa 100 auf 1 cm² in den unteren Hautschichten, ohne die oberste Hautschicht zu verletzen. Daher entstehen keine Wunden und damit keine wesentliche Ausfallzeit für den Patienten. Diese minimalen Verletzungen führen zu einer Anregung der Kollagen-Neusynthese und damit nach mehreren Sitzungen in ca. vierwöchigen Abständen zu einer Verbesserung der zu behandelnden Struktur.

Diese Verbesserungen sind meist schon nach der zweiten Anwendung zu erkennen, das Endergebnis ist erst etwa drei Monate nach der letzten Anwendung zu beurteilen, da der Kollagenaufbau diese Zeit in Anspruch nimmt.

Narbenbehandlung - Aknenarben - Verjüngung - Laser Falten Behandlung - Hautalterung