Permanente Haarentfernung dauerhaft - aser, IPL, SHR

Vortrag dauerhafte Haarentfernung

Update: 16. März 2020

Entfernen von störenden Haaren mit Laser, dauerhaft das Haarwachstum mit Laser reduzieren, Hautarzt und Laserexperte Dr. Schnitzler unterrichtet seine Kollegen in Zürich

Schon zum wiederholten mal referierte Dr. Hero Schnitzler, Hautarzt mit seiner Praxis in Zürich, über dieses spannende Thema. Er ist seit mehr als einem Jahrzehnt Laserarzt. Dermatologe Dr. Schnitzler ist Dozent für Lasermedizin der Universität Greisfwald in Deutschland und von der Schweizer Gesellschaft für Lasermedizin anerkannter Ausbildungsarzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dauerhafte Laserenthaarung von und für den Arzt: Wichtiges für die Hautarztpraxis

Schweizer Ärzte erwerben bei dieser Lehrveranstaltung, die meistens in Zürich stattfindet, den Fähigkeitsausweis für die dauerhafte Laserenthaarung. Dieser Ausweiss bestätigt den teilnehmenden Ärzten die Fähigkeit, permanente Enthaarungen mit Laser durchzuführen. In seinem ausführlichen Vortrag über die dauerhafte Laserenthaarung brachte der in Zürich niedergelasse Hautarzt Dr. Schnitzler die Fakten der lang anhaltenden Enthaarung mit Laser seinen Zuhörern praktisch orientiert nahe. Die wichtigsten Fragen von seinen Kollegen zur dauerhaften Laserenthaarung konnten gemeinsam diskutiert werden.

Einige Fakten zur dauerhaften Entfernung von Haaren, zur Laserenthaarung:

  • Es ist bei vielen Frauen, aber auch bei Männern modern unerwünschte Körperhaare zu entfernen.
  • Körperstellen, welche mit Laser enthaart werden, müssen vorher rasiert werden. Zupfen, Wachsen oder Epilieren geht nicht.
  • Meist sind vier bis fünf  Sitzungen nötig, um das gewünschte Ziel zu erreichen.
  • Eine moderne Enthaarung mit Laser reduziert das Haarwachstum dauerhaft um 80-90%.
  • Haar weglasern, richtig gemacht, ist kaum schmerzhaft und nebenwirkungsfrei.
  • Die Haut wird nach der Laser Behandlung gekühlt und eine beruhigende Creme aufgetragen
  • Sonnenstrahlen und UV- Licht müssen im Anschluss vermieden werden.

Hier mehr Informationen zum Thema „Haarentfernung„.