Laser gegen Altersflecken, zur Faltentherapie, Tattooentfernung in Kombination mit Botox ®, Fillern, Radiofrequenz und deren Alternativen. Eine Lehrveranstaltung für das Diplom in ästhetischer Lasermedizin für Hautärzte im derma competence center in Zürich Enge

Bei der diesjährigen Fortbildung für Hautärzte, die sich im Rahmend des Diploms für ästhetische Lasermedizin weitebilden, war der von Dr. med Hero Schnitzler veranstaltete Fortbildungstag (dies Academicus) ein voller Erfolg.

Das Hauptthema, welches sich auf die Laser Therapie von verschiedenen ästhetischen Problemen und deren Alternativen fokussierte, wurde mit den Dermatologen durch Fachvorträge und Hands on am Patienten intensiviert.

Der Hautarzt Dr. Hero Schnitzler demonstrierte live die Tattooentfernung, Therapie von Altersflecken und die Therapie von Couperose, Besenreiser, Dehnungsstreifen und störenden Alterswarzen. Weiterhin wurden am Modell die dauerhafte Laserenthaarung demonstriert und die Unterschiede zu IPL Enthaarungs Therapien diskutiert worden. Die verschiedensten Ansätze einer guten Therapie von Cellulite wurden erarbeitet und die Carboxytherapie im derma competence center gehört für alle Experten zu einer der besten und wirkungsvollsten Therapien.

Selbst für den erfahrenen Dermatologen und Laser Arzt ist der Austausch zwischen den Kollegen im Rahmen einer solchen Fortbildung in der Lasermedizin gut. Es wurden verschiedenen Behandlungsansätze in der ästhetischen Medizin vertieft. Der Laser in Kombination mit anderen ästhetischen Verfahren, wie die Plasmage, Plated Rich Plasma (Vampire-Lift), Carboxy Therapie, Radiofrequenz, Fett-weg Spritze und der Einsatz von Hyaluronsäure Fillern bringt viele Vorteile für den Patienten. Zusätzlich zu einer Lasertherapie zur Faltenreduktion biete sich die Applikation von Botulinum (Botox ®) einen synergistischen Effekt. Durch diese Kombinationsmöglichkeiten wir das Ergebnis viel natürlicher und schöner als wenn nur eine einzelne Möglichkeit der Hautverjüngung angewendet wird. Die Verbesserung und Verjüngung des Erscheinungsungsbild ist für den Patienten und den behandelnden Hautarzt viel befriedigender.

In der ästhetischen Medizin gibt es viele Alternativen zur Laser Therapie und die Ergänzung der Lasermedizin durch weitere medizinische Maßnahmen ist äusserst sinnvoll. Ist die Gutartigkeit einer Hautveränderung nicht hundertprozentig sicher bringt eine Gewebeprobe den Beweis, anschliessend bietet sich dann eine Lasertherapie an. Wird eine Akne zuerst medizinisch therapiert oder durch spezielle medizinische Peelings verbessert sollten nach der Heilung dann die Akne Narben gelasert werden und werden damit kaum noch sichtbar.

Besenreisser können gelasert werden, sie können alternativ gut mit einer speziellen Verödungsflüssigkeit und hauchfeinen Spritzennadeln verschlossen werden wobei diese Therapie meist schmerzarmer und kostengünstiger als die Laser Therapie ist.

Bei allen Anti Aging Maßnahmen wie bei den meisten ästhetischen Behandlungen (Laser, Botox ®, Fillern) und bei vielen Hauterkrankungen wie bei Akne oder bei Neurodermitis bringt eine begleitende kosmetische Betreuung durch eine erfahrene Kosmetikerin deutliche Vorteile. Eine auf den Einzelnen, individuellen Patienten ausgelegte kosmetische Begleitung wie sie in der Kosmetik im derma competence center in Zürich Enge angeboten wird, ermöglicht schnellere und bessere Resultate für den Behandelten.

Als Fazit dieser auf Laser fokussierten Fortbildung bleibt festzuhalten, dass eine gute Kombination aus verschwenden Therapie Optionen heute die Basis für ein wirkungsvolles Anti-Aging, Falten Therapie und ästhetische Therapie ist.